Corona-Maßnahmen

Wir sind froh, dass der Tennisbetrieb in NRW am 7. Mai 2020 wieder aufgenommen werden konnte!

Damit die Ansteckungsgefahr auf unserer Anlage im Hinblick auf die Corona-Pandemie minimiert wird, setzt die Tennisabteilung des TC Hamaland Vreden auf Grundlage der Empfehlungen der Landesregierung, des Deutschen Tennis Bundes und des Tennisverbandes Niederrhein folgende Maßnahmen um, die bis auf Weiteres gelten und die klassische Spiel- und Platzordnung ergänzen:

  • Auf der Tennisanlage herrscht ein durchgängiger, selbstverantwortlicher Mindestabstand von 1,5 Metern.
  • Desinfektionsmittel befindet sich im Eingangsbereich.
  • Die Umkleidekabinen und Duschen im Clubhaus bleiben geschlossen.
    Die Toiletten können genutzt werden.
  • Der Tennisplatz darf erst betreten werden, wenn dieser bereits geräumt wurde.
  • Unsere Spielbänke wurden mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern aufgestellt und dürfen nicht verrückt werden.
  • Doppel ist nur erlaubt, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmern eingehalten wird. Zuschauer sind nicht gestattet.
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen von einem Erwachsenen begleitet werden.
  • Informationen zum Trainingsbetrieb geben die jeweiligen Trainier bekannt.
  • Auf die bisher üblichen Handshakes vor und nach Matches wird verzichtet.
  • Mit abgelaufener Spielzeit ist das Gelände der Tennisanlage nach dem Abziehen und Sprengen umgehend zu verlassen.
  • Die neuen festen Trainingszeiten der Mannschaften gelten ab dem 11. Mai.
  • Die Mannschaftsführerinnen und -führer werden darum gebeten, keine größeren Treffen zu organisieren.

 

Ansprechpartner für die Einhaltung und Umsetzung der Corona-Maßnahmen sind:

  • Hansi Boomers
  • Peter Marek
  • Michael Filler

Zahlreiche Veränderungen auf der Tennisanlage

Nach dem Wechsel des Pächters für die Gastronomie und das Gebäude auf der Tennisanlage des TC Hamalands an der Ottensteiner Straße, sind zahlreiche Veränderungen auf der Anlage zu entdecken. Wir freuen uns über den neuen Pächter „Sportpark Vreden“ und danken dem Team für die motivierende und unkomplizierte Zusammenarbeit. 
Mitglieder des TCs und das Team vom Sportpark haben gemeinsam viele Renovierungen angestoßen und durchgeführt. Neben den Renovierungsarbeiten, die der neue Pächter im Gebäude durchführt, arbeiten alle gemeinsam an der Verschönerung der Außenanlagen.

In vielen Stunden haben die Herren die verwachsenen Beete vom Unkraut entfernt, Flächen begradigt und Rollrasen verlegt. Die neu angelegten Beete wurden mit Blumen und Grünpflanzen bepflanzt. Die Wegführung zur und auf der Terrasse wurde geändert. Der vergrößerte Terrassenbereich bietet nun ausreichend Platz für gemütliche Runden nach anstrengenden Tennisspielen oder nach einer Partie Squash. Die neuen orangefarbenen Sonnenschirme sind dank der Veränderungen nun schon von der Ottensteiner Straße aus zu sehen. In Planung sind derzeit neue Flaggen und Schilder auf dem Parkplatz und im Gebäude, die den frischen Wind, der auf unserer Anlage eingezogen ist, für jedermann sichtbar machen. Ebenso hat sich eine Gruppe gefunden, die derzeit Ideen für eine Spielfläche für unsere kleinen Besucher ausarbeitet.
Nach so viel Engagement unserer Mitglieder und des Teams vom Sportpark war die Überarbeitung des Logos ein logischer Schritt. Unser modernisiertes Logo erinnert bewusst an das langjährige, bekannte Logo.

Auch die Platzwarte waren fleißig und haben neben der Verschönerung der Anlage auch die Plätze für die Sommersaison vorbereitet. Sobald die Plätze für den Trainings- und Spielbetrieb freigegeben werden dürfen, werden die Netze aufgehängt.

Interessierte an einer Trainingseinheit oder einem Schnupperkurs können sich bei unserer Sportwartin Jana per Mail (jana.leuker@yahoo.com) melden.

Wir freuen uns auf alle Mitglieder, Freunde und Tennis-Neulinge auf unserer Anlage und wünschen auch dem Team vom Sportpark Vreden einen schönen ersten Sommer auf unserer Anlage!

Tennis Inside

Wetter